Home » Sicherheit

Sicherheit

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler ist ein großes Anliegen aller Lehrerinnen, Lehrer,  Betreuerinnen und Betreuer der GGS Nordstadt.

Die Verkehrssicherheitserziehung beginnt im ersten Schuljahr, wenn die neuen Erstklässler üben die Straße zu überqueren. “Links, rechts, links, rechts” heißt es dann und die Köpfe wenden sich hin und her. Damit die Kleinen auch in der dunklen Jahreszeit gesehen werden, tragen sie die leuchtenden Sicherheitswesten des ADAC.

Die größeren Schülerinnen und Schüler nehmen am Radfahrtraining teil. Dafür haben wir Fahrräder von der Verkehrswacht bekommen. Auf dem Schulhof werden verschiedene Übungen zum, Gleichgewichthalten und Balancieren, Bremsen und zur Koordination durchgeführt. Die Kinder der vierten Klassen  trainieren für die Radfahrprüfung. Mit der Verkehrsschule der Polizei übt man alles, was wichtig ist für das sichere Radfahren.

Zweimal im Jahr üben alle Kinder und Lehrkräfte, die Sekretärin und die Sozialarbeiterin gemeinsam das richtige Verhalten beim Feueralarm. Innerhalb von zwei Minuten schaffen wir es, geordnet die Schule zu verlassen und uns an einem Sammelplatz aufzustellen. Von der Feuerwehr gab es dafür schon ein dickes Lob.

Die Eltern verabschieden ihre Kinder am Schultor und holen sie nach dem Unterricht auch dort wieder ab. Auf diese Weise haben wir einen besseren Überblick darüber, welche Erwachsenen sich im Schulgebäude und auf dem Schulgelände aufhalten. Die Schuleingangstür bleibt während des laufenden Unterrichtsbetriebs geschlossen. Eltern, die ein Gespräch mit Lehrerin oder Lehrer wünschen, vereinbaren einen Gesprächstermin.

Rauchen und Alkohol sind auf dem Schulgelände und in der Schule verboten. Auch Tiere gehören nicht auf den Schulhof.

Fotos oder Videos zu machen ist auf dem gesamten Schulgelände nur nach ausdrücklicher Erlaubnis durch die Schulleitung gestattet.

Auch die Eltern tragen zur Sicherheit auf dem Schulweg bei.

Das Parken auf den Parkplätzen vor der Schule ist ohne gültigen Parkausweis verboten. Deshalb lassen die Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, diese am Schwalbenberg aus- oder einsteigen. Beim Überqueren der Erftstraße sind unsere Eltern ein Vorbild. Sie nutzen gemeinsam mit Ihren Kindern den Zebrastreifen. Ein Lotsendienst wurde seitens der Schulpflegschaft eingerichtet. Die Elternlotsen sichern den Zebrastreifen zusätzlich.